Tag der offenen Tür am 22.3.2018 im „Sprach-Spiel-Treff“ in Ellwangen ist ein Erfolgsgarant

Der Sprach-Spiel-Treff in Ellwangen, initiiert von unserer Vorstandsfrau im Kreisfrauenrat Ostalb e.V. Olga Krasniqui und Elisabeth Hild, hatte die Türen für alle, die Interesse an der Arbeit haben, geöffnet.


Wir im Kreisfrauenrat Ostalb freuen uns, dass durch unsere Initiative „Flüchtlingsfrauen“ vor über zwei Jahren auch die Arbeit mit dem Sprach-Spiel-Treff sich verstetigen konnte. 

 

 

Unter dem Motto „Integration konkret!“ hat am 22.03.2018 ein Tag der offenen Tür im „Sprach-Spiel-Treff“ stattgefunden. Der „Sprach-Spiel-Treff“ ist ein Angebot an alle nicht deutsch-stämmigen Frauen und Mütter, die in und um Ellwangen leben. Dieser findet montags bis donnerstags jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr bei den Comboni-Missionaren in Ellwangen statt.
 
Oberbürgermeister Hilsenbek, der Integrationsbeauftragte der Stadt Ellwangen, Jürgen Schäfer sowie Olga Krasniqi vom Integrationsbüro konnten sich beim Besuch im „Sprach-Spiel-Treff“ einen Eindruck von den vielen Maßnahmen für eine erfolgreiche Integration verschaffen.
 
Den „Sprach-Spiel-Treff“ gibt es nunmehr seit zwei Jahren in Ellwangen, der von Elisabeth Hild geleitet wird. Die Ziele des „Sprach-Spiel-Treff“ bestehen darin, dass die Frauen einen Grundwortschatz der deutschen Sprache erwerben und ihn im Alltag anwenden können. Sie werden ermuntert, die deutsche Sprache auch im Gespräch untereinander anzuwenden. Zum „Sprach-Spiel-Treff“ dürfen Kinder, die nicht zu einer Krippe, einem Kindergarten oder einer Schule gehören, mitgebracht werden. Im „Sprach-Spiel-Treff“ spielen Betreuerinnen mit den Kindern, während die Frauen und Mütter mit Elisabeth Hild die deutsche Sprache lernen.
 
Auch für die Kinder ist der „Sprach-Spiel-Treff“ eine hervorragende Möglichkeit, sich auf den Kindergarten bzw. die Schule sprachlich und im Sozialverhalten vorzubereiten. Die sozialen Kontakte sind für die Mütter sehr wichtig und so unterstützen sich die Frauen oft gegenseitig. Es konnten auch schon einige Praktika und Arbeitsstellen an die Frauen aus dem „Sprach-Spiel-Treff“ vermittelt werden. Insgesamt haben in den letzten beiden Jahren 37 Frauen unterschiedlichster Nationen samt ihren Kindern am „Sprach-Spiel-Treff“ teilgenommen.
 
Oberbürgermeister Hilsenbek sprach seinen Dank an Frau Hild und ihrem Betreuerteam für das ehrenamtliche Engagement sowie Pater Reinhold Baumann für die Überlassung der Räumlichkeiten bei den Comboni-Missionaren aus. Der „Sprach-Spiel-Treff“ ist ein absoluter Erfolgsgarant, denn es wird nicht nur die deutsche Sprache erlernt, sondern es finden auch persönliche Begegnungen im Alltag sowie ein interkultureller Austausch statt, so OB Hilsenbek. Jürgen Schäfer brachte es auf den Punkt: „Integration gelingt dort, wo Menschen einander begegnen, wo Berührungsängste überwunden werden und Vertrauen entsteht“.

Schwäbische Post, 27.2.2018

1. Treffen im landkreisübergreifenden Frauen-Netzwerk "Gut beraten" am 17.3.2018

Zu unserem ersten Treffen konnten wir nach Rosenberg einladen. Im Rahmen des landkreisübergreifenden Frauennetzwerkes "Gut beraten" haben wir uns Gedanken gemacht, wie und was wir gerne ändern möchten.
Es waren ein paar ergiebige und erfreuliche Stunden im Rathaus in Rosenberg mit ersten Ergebnissen über unserer Erwartungen und Ideen (siehe Fotoprotokoll weiter unten).

 

Unser nächstes Treffen findet am Samstag, 5.5. um 10 Uhr in Neuler statt - hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Bitte laden Sie Frauen/Freundinnen ein und bringen Sie gerne alle hieran interessierten Frauen mit.

 

Jede Frau ist selbstverständlich willkommen, denn jede Frau hat gute Ideen und bestimmt auch Erwartungen die bei „Gut Beraten“ eingebracht werden können und sollen. Alle sind wichtig und alles ist wichtig!

 

Wir freuen uns, wenn viele weitere Frauen kommen. Frauen von der Ostalb und Schwäbisch Hall (das Gebiet LEADER Jagstkreis haben wir ganz besonders im Blick, da ländlich geprägt).

 

Wenn Sie Fragen zu „Gut Beraten“ haben und mehr zum „Landkreisübergreifenden Frauennetzwerk“ wissen wollen, klicken Sie hier.

 

 

Merken Sie sich bitte schon mal die kommenden Termine vor: 
5.5.2018 / 19.5.2018 / 9.6.2018 / 16.6.2018,  je Samstag von 10 Uhr bis 14.30 Uhr

 

Fotoprotokoll des 1. Workshops im Rahmen von "Gut beraten"

ePaper
Teilen:
Teilnehmerinnen des ersten Workshops in Rosenberg

Arbeitnehmerinnen-Empfang anlässlich des Weltfrauentages im März 2018

In der Stadthalle Aalen konnten sich die Frauen beim "Markt der Möglichkeiten" informieren - hier stellte auch der Kreisfrauenrat Ostalb seine Arbeit vor. Und ein vielfältiges Bühnen-Programm rundete die Veranstaltung ab.

2. Ladies Night am 25. Oktober mit Landtagspräsidentin Muhterem Aras und Margit Stumpp, MdB

Im Gespräch betrachteten die beiden Frauen die Themen "Grundwerte, gesellschaftlicher Wandel und Zusammenhalt" aus ihrer ganz persönlichen Sicht.

Mitgliederversammlung am 25.10.2017

ePaper
Lesen Sie hier das Protokoll der Mitgliederversammlung.

Teilen:

Unsere Termine im 1. Halbjahr 2017 im Rückblick

ePaper
Teilen:

Verabschiedung aus dem Vorstandsteam von
  Hedwig Ernsperger und Christina Wieland

Bei unserer Veranstaltung zum Equal Pay Day am 22. März 2017 haben wir Hedwig Ernsperger und Christina Wieland (von rechts nach links) aus dem aktiven Tun im Vorstandsteam verabschiedet.
 

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für Eure Zeit und Euer Engagement!

Gerlinde Kretschmann bei uns in Aalen am 17.11.2016

Den Presseartikel finden Sie in unserem Pressebereich - klicken Sie einfach hier.
 

Mitgliederversammlung am 12.11.2016

ePaper
Lesen Sie hier das Protokoll der Mitgliederversammlung.

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Kreisfrauenrat Ostalb e.V., Margot Wagner (Sprecherin), T 07961 63 81