Für jeden Geschmack das Passende dabei

 

Das Programms „Gut beraten!“ unterstützt zivilgesellschaftliche Initiativen, die Projekte zur Zukunftssicherung ihrer Gemeinde im ländlichen Raum mit Bürgerbeteiligung umsetzen möchten.

 

Hier hat sich Margot Wagner vom Kreisfrauenrat Ostalb e.V. eingesetzt und es wird jetzt bis Sommer 2018 verschiedene Workshops, Treffen etc. zum Thema "Landkreisübergreifendes Frauennetzwerk" geben.

 

 

 

Engagiert für Frauen im ländlichen Raum
 

Frauen aus beiden Landkreisen Ostalb und Schwäbisch Hall haben sich für eine Zusammenarbeit entschieden. 

 

Wir Frauen haben uns schwerpunktmäßig das Gebiet LEADER Jagstkreis herausgesucht, da sich hier der ländliche Raum beider Landkreise gut abbildet und wir uns teilweise bereits in den Foren dazu einbringen konnten.

Der Kreisfrauenrat Ostalb e.V. hat sich den Hut aufgesetzt und für die Frauen aus beiden Landkreisen beim Staatsministerium Baden-Württemberg, Allianz für Bürgerbeteiligung, einen Antrag auf Förderung nach dem Förderprogramm „Gut Beraten“ gestellt und auch genehmigt bekommen.

 

Innerhalb des bis 30.06.2018 begrenzten Förderprogramms „Gut beraten“ erhoffen wir nun, dass viele Frauen aus beiden Landkreisen miteinander darüber nachdenken und reden können, wie z. B. Infrastruktur, Teilhabechancen und soziales und kulturelles Kapital weiterentwickelt werden können. Ziel soll das „Landkreisübergreifende Frauennetzwerk“ sein, damit Menschen und insbesondere Frauen ihre ländliche Heimat auch in Zukunft als lebenswert erachten.

 

Um ein Netzwerk aufbauen zu können, haben wir eine professionelle Trainerin, Manuela Rukavina, zur Seite. Sie wird uns in Workshops bei unseren Überlegungen zum Netzwerkaufbau, welche Aufgaben es übernehmen soll und wie wir es mit Leben füllen können, unterstützen.

 

Für die Umsetzung freuen wir uns auf die Mitwirkung von vielen Frauen jeden Alters und mit verschiedenen Lebenswirklichkeiten und Lebenshintergründen.

 

Der erste Workshop am 17. März 2018 im Rathaus in Rosenberg beginnt um 10 Uhr und endet um 14.30 Uhr.
Die weiteren Termine samstags haben wir für 05.05.2018, 19.05.2018, 09.06.2018 und 16.06.2018,
immer von 10 bis 14.30 Uhr
, mit der Trainerin vereinbart. 

 

Sollten Sie nicht an allen Terminen teilnehmen können, dann melden Sie sich doch trotzdem um ihre Ideen und Wünsche einzubringen, auch an einzelnen Terminen.

 

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an:
Margot Wagner, Tel. 07961 6381, oder per Mail  m.wagner@amellwa.de

 

Sie möchten mitmachen?
           Prima, melden Sie sich jetzt hier!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Kreisfrauenrat Ostalb e.V., Margot Wagner (Sprecherin), T 07961 63 81